Verbindliche Terminvereinbarung

Rücktritt, Umbuchung Termine werden vom Studio verbindlich vergeben.

Sollte eine Absage, bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens aber 24 Stunden vor dem Termin, mitteilen.

Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat der Dienstleister das Recht, den Verdienstausfall von 50% dem Kunden in Rechnung zu stellen.

In der Regel belaufen sich die Stornierungsgebühren, die ich im Falle des Rücktritts von der Buchung berechne, wie folgt:

zu spät abgesagte oder am selben Tag 50 % des zu erwartenden Behandlungspreises.

bei Nichterscheinen ohne Absage oder Verspätung ab 15 min. 100 % des zu erwartenden Behandlungspreises

Verspätung

Bei verspäteter Ankunft können sich die Behandlungszeiten evtl. verkürzen, oder die Behandlung nicht mehr durchgeführt werden. Um den planmäßigen Beginn der darauf folgenden Behandlungen zu gewährleisten.

Verhaltensweisen

Der Kunde verpflichtet sich, während seines Besuches im Studio eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. Sollte sich der Kunde selbst nach einer Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat die Geschäftsleitung das Recht, den Kunden aus dem Studio zu verweisen und gegebenenfalls ein Hausverbot auszusprechen.

Rücksicht

An einem Ort der Entspannung und Ruhe bitte ich Sie, Ihr Mobiltelefon auszuschalten